Psychosoziale Beratung nach Fehl- und Totgeburt, nach plötzlichem Kindstod

Der Verlust eines Kindes bewirkt oft einen tiefen Einschnitt im Leben von betroffenen Eltern.
Er bedeutet Trauer und Abschiednehmen – manchmal über einen längeren Zeitraum.
Oft lässt sich das Erlebte nicht so einfach verdrängen, auch wenn es die Umwelt erwartet.
Es kann auch das Gefühl entstehen, den Boden unter den Füßen zu verlieren.

Werdende Eltern mit einer Folgeschwangerschaft fühlen sich oft belastet.

Gespräche können helfen.
Unsere Beratung möchte Sie in dieser Situation stärken, unterstützen und begleiten,
auch wenn Sie der Verlust schon längere Zeit zurückliegt.

Unsere Beratung ist kostenlos, vertraulich, die Beraterinnen stehen unter Schweigepflicht.

Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Ingolstadt
Schwangerschaftsberatung

Schrannenstr. 1 a
85049 Ingolstadt
Telefon: 0841 93755-60
Fax: 0841 93755-30
E-Mail: schwangerenberatung@skf-ingolstadt.de