Stellenangebote

Geschäftsführer/-in

Der Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Ingolstadt sucht im Zuge der Nachfolgeregelung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine sozial engagierte Geschäftsführung (m/w) mit 30 Wochenstunden, unbefristet.

Zu Ihren wesentlichen Aufgaben gehören:

– Strategische Führung und konzeptionelle Weiterentwicklung des Vereins in Zusammenarbeit mit Vorstand, Verwaltungs-
und Bereichsleitungen
– Wirtschaftliche und personelle Gesamtverantwortung für berufliche und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen
– Leitung der Geschäftsstelle incl. Controlling
– Schnittstelle zwischen ehrenamtlichen Vorstand und Fachbereichen
– Außenvertretung des Vereins incl. Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten:

– Studienabschluss im Sozialbereich mit Zusatzqualifikation im Managementbereich
– Berufs- und Leitungserfahrung im Sozial- und Personalbereich
– Führungsstärke, Team- und Begeisterungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick
– einen auf Wertschätzung basierenden Führungsstil
– eine positive Einstellung zur katholischen Kirche und ihrer sozialen Arbeit

Wir bieten:

– einen abwechslungsreichen und sicheren Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten
– kurze Entscheidungswege
– leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR)
– attraktive Sozialleistungen (zusätzliche Altersvorsorge, Beihilfe, etc.)
– Möglichkeit zur Errichtung eines Zeitwertkontos
– Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bitte richten Sie Ihre Anfragen und Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen schriftlich an Frau Kößler oder per E-Mail an christina.koessler@skf-ingolstadt.de

 

Sozialpädagogin/-en (Dipl./BA) Rechtliche Betreuungen

Der Sozialdienst kath. Frauen e.V. Ingolstadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sozialpädagogin/-en (Dipl./BA) mit 39 Wochenstunden unbefristet (auch in Teilzeit zu besetzen) für den Bereich „Rechtliche Betreuung“.

Zu Ihren wichtigsten Aufgaben gehören:

– Führen rechtlicher Betreuungen
– Querschnittsaufgaben nach § 1908 f BGB

Wir erwarten:

– Erfahrung im Umgang mit Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen
– sozialrechtliche Kenntnisse
– Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
– eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
– Pkw-Führerschein
– eine positive Einstellung zur katholischen Kirche und ihrer sozialen Arbeit

Wir bieten:

– ein vielseitiges, interessantes Aufgabengebiet
– Arbeit in einem Team
– Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung/Supervision
– Möglichkeit zur Errichtung eines Zeitwertkontos
– zusätzliche Altersvorsorge/Beihilfe
– Vergütung nach AVR Anlage 33 S12

Bitte richten Sie Ihre Anfragen und Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen schriftlich an Frau Kößler oder per E-Mail an christina.koessler@skf-ingolstadt.de